Asiatische Hühnchen – Nudelsuppe nach Bodo

25. Mai 2011
Kommentare deaktiviert für Asiatische Hühnchen – Nudelsuppe nach Bodo
Bodo's Lieblingssuppe
Bodo’s Lieblingssuppe

Hühnersuppe verbinde ich mit meinem Freund Bodo. Ob in London oder München, wir haben schon viele Hühner gemeinsam ausgekocht.
Besonders praktisch ist seine Methode, das Huhn in einem Gänsebräter im Rohr über Nacht zu kochen:
das Huhn mit dem Suppengemüse und den Gewürzen in den mit Wasser gefüllten Bräter legen. Auf dem Herd aufkochen lassen, dann über Nacht bei 100 Grad mit geschlossenen Deckel ins Rohr schieben.
Morgens ist die Suppe fertig und kann abgeschmeckt werden.
Mir schmeckt Hühnersuppe besonders im Sommer und die Einlage kann beliebig verändert werden.
Dieses Mal habe ich die Suppe zu Bodo fertig gekocht mitgebracht, gemeinsam haben wir die Einlage zubereitet und hatten ein unkompliziertes Abendessen vor dem Barbesuch.

Zerlegtes Suppenhuhn mit Gewürzen und Suppengrün
Zerlegtes Suppenhuhn mit Gewürzen und Suppengrün
Suppe abschäumen
Suppe abschäumen
Abgesiebte Reisnudeln
Abgesiebte Reisnudeln

Ob ich zu Bodo nach London oder hier in München zu Besuch komme,

Zutaten und abgesiebte Suppe
Zutaten und abgesiebte Suppe

Erst Karotten, dann Nudeln und Spargel gleichzeitig in die Suppe geben
Erst Karotten, dann Nudeln und Spargel gleichzeitig in die Suppe geben

Kurz vor dem Servieren die Zucchini in den Topf geben
Kurz vor dem Servieren die Zucchini in den Topf geben

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Asiatische Hühnchen – Nudelsuppe nach Bodo

Related Posts

%d bloggers like this: