„Feine Kost“, Hofbräuhaus Mühlenladen, Wurstfabrikation und Guacamole


Im Laden gab es heute interessante Gespräche über das Kochen:
Herr Dr. Till kam vorbei und wir sprachen über Rottenhöfer und dessen Küchenjungen Theodor Hierneis.
Er hat kürzlich ein Buch über Ludwig II. veröffentlicht und erzählte, dass es in Starnberg noch den Feinkostladen gibt, den Hierneis damals eröffnet hat.
Hierneis nannte ihn „Feine Kost“, seit 1934 ist der Laden in Besitz der Familie Schindler und heißt „Schindler Delikatessen“.
Auch habe ich erfahren, dass hinter den Müncher Hofbräuhaus die „Hofbräuhaus Kunstmühle“ liegt.
Im Mühlenladen gibt es Mehl, Brotmischungen, Korn, Müsli und altes Münchner Gebäck wie Pfennigmuckerln.
Dann kam Prof. Dr. Lothar Kolmer vom Salzburger Zentrum für Gastronomie vorbei.
Wir kannten uns nicht, kamen aber über alte Kochbücher ins Gespräch:
Es ging ums Wursten, Idealisten in der Lebensmittelproduktion, Bayerische Küche und Neuburger.
Neuburger, den man nicht Leberkäse nennen darf, kenne ich aus Österreich und bin erfreut von der Nachricht, dass es ihn bald in Deutschland geben soll.

Mein Essen fiel dagegen gar nicht bayrisch aus, es gab mittags mexikanisches:
Guacamole mit gerösteten Weißbrotscheiben.
Ich habe 2 Varianten zubereitet, klassisch und mit Tomatenstücken.

Rezept für 4 Personen als Beilage

Rezept Guacamole

    Zutaten:

    1 reife Avocado
    1 große Knobauchzehe
    1 große Frühlingszwiebel nur den weissen Teil
    2 EL Sauerrahm
    ¼ Zitrone oder ½ Limette
    1 Prise Chilipulver
    1 Prise Salz

    Weißbrot

    Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, den Knoblauch salzen und mit der flachen Seite eines Messers zu Brei drücken.
    Avocado halbieren, Kern entnehmen, Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen und in Stücke schneiden.
    Sofort mit Zitrone beträufeln, die Avocado wird sonst braun.
    Avocado mit allen Zutaten mischen und mit der Gabel zu einer nicht zu breiigen Masse zerdrücken.
    Mit Zitrone abschmecken.

    Für die Variante mit Tomaten die Tomate schälen und entkernen, in Würfel schneiden und untermischen.
    Sehr frisch schmeckt auch Guacamole mit Korianderblättern.
    Diese ebenfalls kleinschneiden und untermischen.

 

 

1 Kommentar

  • adahgio
    9 Jahren ago

    guacamole wird gerne mit frisch gehacktem koriander (cilantro) gewürzt. LG

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: