Frische Gemüsesuppe mit Grießnockerl

13. Juni 2012
Kommentare deaktiviert für Frische Gemüsesuppe mit Grießnockerl

Passt gut zusammen
Passt gut zusammen

An dieser Suppe mag ich besonders, dass sich als Einlage die verschiedensten Gemüse eignen.
Am besten verwendet man die Sorten der Saison oder die Lieblingsgemüse.
Ich mag frische Erbsen besonders gerne, kurz gekochte Zuckerschoten und grüne Bohnen.

Die Gemüsebrühe koche ich gesondert, denn ich mag die Einlage sehr bissfest und bekomme sonst keinen Geschmack in die Suppe.
Wer nichts gegen weiches Gemüse hat kann darauf verzichten und alles zusammen in den Topf geben, was auch gut funktioniert wenn im Herbst/Winter Kohl oder Wirsing verwendet wird.
Das geht aber mehr in Richtung Eintopf, wo auch Hülsenfrüchte und Nudeln gut passen.

Ich wollte aber eine leichte Suppe, mit knackigen Gemüsen.
Die werden in der fertigen Gemüsebrühe hintereinander bissfest gegart, wobei das Gemüse auch noch Geschmack abgibt.

Die Grießnockerl, eine klassisch bayerische Einlage in kräftige Brühen mit viel Schnittlauch, schmecken sehr gut dazu und vermeiden das Eintopfartige von kurzen Nudeln.
Mit frischen Kräutern und fein geschnittenen Frühlingszwiebeln bestreuen.

 

Gemüse
Gemüse
Geschälte Tomaten
Geschälte Tomaten
und die restlichen Zutaten für die
und die restlichen Zutaten für die

Gemüsebrühe
Gemüsebrühe

 Grieß, Ei, Butter, Salz und Muskat für
Grieß, Ei, Butter, Salz und Muskat für

die frischen Grießnockerl
die frischen Grießnockerl

Gemüse für die Einlage kleinschneiden
Gemüse für die Einlage kleinschneiden
frische Erbsen pulen
frische Erbsen pulen
wichtig der Stangensellerie
wichtig der Stangensellerie
Frühlingszwiebeln, Schnittlauch und Dill zum Bestreuen
Frühlingszwiebeln, Schnittlauch und Dill zum Bestreuen

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Frische Gemüsesuppe mit Grießnockerl

%d bloggers like this: