Frühstücken im Café Luitpold

Morgens in der Briennerstrasse
Morgens in der Briennerstrasse

Frühstückstips sind hier ja eher eine Seltenheit.
Der Grund dafür ist einfach: ausser im Hotel frühstücke ich nicht, ich
stehe früh auf, trinke Tee und esse erst etwas gegen 11:00 Uhr.
Das kann ein Mittagessen oder auch eine Eierspeise sein, je nach Zeit
und wie ich aufgelegt bin. Oder es richtet sich nach dem, was da ist.

Unterwegs in der Stadt gegen 10:30 durchquerte ich hungrig den
Luitpoldblock und den Palmengarten des Cafe Luitpold’s, da las ich
auf der Tageskarte was von gekochtem Ochsenfleisch…

Das wär’s, dachte ich, suchte mir ein Magazin und einen
schönen Sitzplatz im Café.
Dort waren die meisten mit einem klassischem Frühstück beschäftigt,
alles sah sehr einladend aus und den Leuten schmeckte es auch sichtlich,
so begann ich die Frühstückskarte zu lesen.
Dort stehen neben einer schönen Auswahl an Frühstücks-Kombinationen
mit illustren Namen auch Eierspezialitäten drauf, ganz oben „Eggs Benedict“.
Das Rindfleisch war vergessen, die mussten her, dazu ein Kännchen Kaffee.

Es sitzt sich gemütlich und hätte ich mehr Zeit gehabt, wäre ich sicher n
och länger bei einem weiterem Tee sitzen geblieben, wobei ich mit Essen, Trinken und Lesen schon eine Stunde verbracht hatte.
Die Eggs Benedict hatte ich mit Schinken bestellt (gibt es auch mit Lachs)
und hatte gehofft, dass sie auf Brioche serviert werden.
Dieser Wunsch wurde erfüllt: der Teller sah spektakulär aus!
Alle an den benachbarten Tischen schielten rüber und einige erkundigten
sich, was das auf meinem Teller denn sei.

Fluffiges Brioche, feiner Schinken, luftige Sauce Hollandaise, ein perfektes Frühstück.
Meine zuletzt selbst zubereiteten Eggs Benedict lagen einfach auf Toastbrot, ein Brioche schmeckt aber wesentlich besser.
Ein gemütlicher Vormittag, der sich zu wiederholen lohnt!

Cafè Luitpold
Brienner Str. 11
80333 München
Telefon:0049 89 2428750
Geöffnet von 8:00 bis 23:00 Uhr

Eggs Benedict
Eggs Benedict
und ein Kännchen Kaffee
und ein Kännchen Kaffee

der Weg zur Toilette ist mit Kunst gesäumt
der Weg zur Toilette ist mit Kunst gesäumt

zum draussen sitzen war es zu kalt
zum draussen sitzen war es zu kalt

1 Kommentar

  • PETER PETER
    2 Jahren ago

    Liebe Petra Hammerstein
    Hab mich sehr über Ihren schönen Text gefreut und vielleicht einen Tipp für eine Freundin der Sonntagsausflüge und der Fischleber.
    Das Müllers Lust in Pähl wird seit einigen Wochen von dem österreichisch-bayerischen Gastronomenpaar Hohensinn betrieben, die vorher mein Wiener Lieblingsbeisl führten. Der Innviertler Josef Hohensinn, der im Hotel Bristol bei Richard Gerer, einem der höchstdekorierten Köche Österreichs gelernt hat, war jahrelang einer der besten Beisl-Köche Wiens und brillierte in Innereien und Süßwasserfischen. Im Müllers Lust gibt’s sein berühmtes Salonbeuschl, Grammelknödel, Fisch aus bayerischen Seen und ein Paradeschnitzel mit Erdäpfelsalat. Auch optisch ist die Gaststätte mit kleinem Biergarten und – ganz Österreichmode – Greislerei mit feinen Weinen und ausgewählten österreichischen Produkten – ein charmanter Platz
    http://www.muellers-lust.de
    Kirchstr. 1
    82396 Pähl
    Tel. 08808 1596
    Ganz herzliche Grüße
    Ihr
    Peter Peter

Einen Kommentar abgeben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

ähnliche Einträge