Gasthaus Jagdschlössl

Eine Maß Bier im Jagdschlössl
Eine Maß Bier im Jagdschlössl

Bayerische Wirtshäuser sind ja mittlerweile ausserhalb der Innenstadt fast ausgestorben. So freut es mich besonders, dass das Gasthaus Jagdschlössl am Rotkreuzplatz nur 15 Minuten zu Fuss von mir zu Hause entfernt ist. Den Anstoss, das Wirtshaus zu besuchen gab mir Rosa auf ihrem Blog Schnuppensuppe.
Wir waren nun 3x dort, haben Schweinebraten, Kotelette mit Linsen, Leberknödelsuppe, Gänsebraten, Surhaxe, Renke Müllerin Art, Topfenstrudel und Käsespätzle gegessen.
Alles war gut, Leberknödelsuppe und Käsespatzen waren sogar die Besten, die wir in letzter Zeit hatten. Der Knödel war sehr lebrig und fein, die Käsespatzen schmeckten wie selbst gemacht und soffen nicht, wie sonst gerne, in einer Sahnesuppe ab. Und dazu frisch geröstete Zwiebeln.
Gestern war ich zu erledigt zum Kochen, besonders habe ich mich auf’s Bier gefreut.
Und hier kann man sich eine Maß bestellen, was es sonst ausserhalb der Biergartensaison nur im Hofbräuhaus gibt. Zur Maß Bier habe ich mir eine Surhaxe bestellt, die ich trotz ihrer Größe samt Sauerkraut und Salzkartoffeln komplett aufgegessen habe. Aber einen Enzian habe ich dann schon gebraucht.
Im Sommer gibt es an schönen Samstagen Steckerlfisch im Biergarten, und da die Pächter auch die Fischerfroni betreiben, freue ich mich auch schon darauf.

Jagdschlössl
Nymphenburger Straße 162
80634 München
089 1689241
Täglich geöffnet von 9:00 – 00:00 Uhr
Warme Küche bis 23:30

 

  • Gasthaus Jagdschlössl
  •  

  • Schnuppensuppe
  •  

    Der erste Besuch, Gänsebraten mit Bratapfel und Kartoffelknödel
    Der erste Besuch, Gänsebraten mit Bratapfel und Kartoffelknödel

    und Käsespatzen mit frischen Röstzwiebeln
    und Käsespatzen mit frischen Röstzwiebeln

    zur Nachspeise Apfelkücherl mit Sahne
    zur Nachspeise Apfelkücherl mit Sahne

    Surhaxe mit Sauerkraut und Salzkartoffeln, dazu schön scharfer Meerrettich
    Surhaxe mit Sauerkraut und Salzkartoffeln, dazu schön scharfer Meerrettich

    abgenagt
    abgenagt

    danach brauchte ich einen Enzian
    danach brauchte ich einen Enzian

    Mark hatte ein Schweinekotelette mit Linsengemüse und Bratkartoffeln
    Mark hatte ein Schweinekotelette mit Linsengemüse und Bratkartoffeln

    Leberknödelsuppe
    Leberknödelsuppe

    Schweinebraten mit Kartoffelknödel
    Schweinebraten mit Kartoffelknödel

    Topfenstrudel
    Topfenstrudel

    2 Kommentare

    • Rosa
      9 Jahren ago

      Neulich erst gesehen, dass du schon ausführlich das Jagdschlössl gebloggt hast – freut mich sehr, dass auch andere es da mögen 🙂 die Käsespätzle sind wirklich gut, oder?

      • Petra
        9 Jahren ago

        Ja, die sind richtig gut. Ich bin ja erst hingegangen, nachdem ich Deinen Eintrag gelesen habe. Und wir sind froh, noch eine normale Wirtschaft gefunden zu haben. Wie Du geschrieben hat, ganz gemischtes Publikum, Augustiner und solides Essen. Ich bin ja gespannt, wie der Biergarten ist. Ich mag ja so was, an der Kreuzung ohne Idylle.

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: