Kalbskotelett mit Steinpilzen und Kalbsbries

Aus dem Schmortopf
Aus dem Schmortopf

Das letzte Rezept mit Steinpilzen und Kalbsbries war ähnlich, nur ergibt dieses hier Soße.
Und durch das angebratene Kotelett eine sehr kräftige.

Leichte Säure passt immer zum Bries, hier kommt sie vom Weißwein, mit dem der Bratensatz angelöst wird.

Das Bries habe ich nicht gestaubt.
Denn bei Kalbfleisch wünsche ich mir eine Bratensoße klar, die nur durch kalte Butter abgebunden wird.

 

Das Kotelette
Das Kotelette
Bries wässern
Bries wässern
und brühen
und brühen

Kotelette, Briesröschen und Koblauchzehen anbraten
Kotelette, Briesröschen und Koblauchzehen anbraten

Steinpilze und Schalotten
Steinpilze und Schalotten

Schalotten im Bratensaft garen
Schalotten im Bratensaft garen
die Pilze dazu
die Pilze dazu
Bries und Koteletts wieder einlegen
Bries und Koteletts wieder einlegen
Deckel schließen und im Rohr ziehen lassen
Deckel schließen und im Rohr ziehen lassen

Fertig gezogen mit Petersilie bestreuen
Fertig gezogen mit Petersilie bestreuen

Rustikal und fein
Rustikal und fein

mit einer kräftigen Soße
mit einer kräftigen Soße

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: