Kalbsnierchen chinesisch nach Jin

Frisches Kalbsnierchen
Frisches Kalbsnierchen

Bei chinesischer Küche denkt man kaum an Innereien.
Was mir auch so ging, bis ich Jin kennenlernte.
Der selbst Innereien liebt und auch meine Vorliebe kennt.
Auf der Karte stehen sie nicht bei ihm, aber wenn er weiß ich komme hat er meist eine Überraschung für mich.
So hat er mir schon hauchdünn aufgeschnittene Kalbszunge, Herz in ebenfalls dünnen Scheiben und auch Nierchen zubereitet.
Alles wird nur kurz scharf angebraten und mit einer leichten Soße noch schnell pfannengerührt. Manchmal mit sehr bissfesten Gemüse dabei.
Die Nierchen waren bei Jin nicht zu dünn aufgeschnitten und innen immer schön rosé.

Ich hatte eine schöne kleine Kalbsniere und versucht, sein Gericht nachzukochen.
Mit dem Ergebnis war ich glücklich, eine Abwechslung zu französischen Rezepten mit Senf oder zur sauren bayerischen Niere.

 

mit Soßen, Knoblauch, Ingwer und Chili marinieren
mit Soßen, Knoblauch, Ingwer und Chili marinieren
und kurz braten
und kurz braten

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: