Milchreis mit Vanille, Trockenaprikosen oder Zimt und Zucker

3 Varianten von Milchreis
3 Varianten von Milchreis

Dass ich so selten Milchreis koche wird sich nun ändern. Wobei meine Mutter meinte, dass sie nun versünde, dass die Leute ihn fertig kaufen als sie mich rühren sah.

Wir haben noch nie Milchreis im Supermarkt gekauft und am liebsten esse ich ihn in Paris bei
„Chez Michele“, wo er als Nachtisch lauwarm in einem riesen Pott serviert wird.
Und ein Pott für alle reicht.

Aus Thierry Breton’s Kochbuch stammte auch die Idee, die geschlagene Sahne unter den Milchreis zu ziehen.
Sonst habe ich mir vor dem Kochen alle möglichen Rezepte duchgelesen, dann Katia gefragt, deren Rezept mit Eigelb und geschlagenen Eiweiß ich demnächst nachkochen will.
Ich habe auch den Reis ständig gerührt, andere lassen den Reis nur aufkochen und auf niedriger Temperatur aufquellen.

Zudem kann man noch verschiedene Reissorten probieren, verschiedene Früchte (ob frisch oder getrocknet) und Marmeladen verwenden.
Was mich freut, denn es hat mir besonders gut geschmeckt.

 

Rundkornreis und Vanillestange
Rundkornreis und Vanillestange
Sahne schlagen
Sahne schlagen

Aprikosen kleinschneiden
Aprikosen kleinschneiden
Schlagsahne zum Milchreis geben
Schlagsahne zum Milchreis geben
und unterziehen
und unterziehen
Mit Trockenaprikosen
Mit Trockenaprikosen

Mit Zimt und Zucker
Mit Zimt und Zucker

oder pur mir mit Vanille
oder pur mir mit Vanille

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: