Minutensteaks mit Kochsalat, Pfifferlingen und Lardo die Colonnata

21. Juli 2014
Kommentare deaktiviert für Minutensteaks mit Kochsalat, Pfifferlingen und Lardo die Colonnata

Mit schmelzenden Speck
Mit schmelzenden Speck

Gestern hatte ich noch etwas von der Whisky-Marinade übrig.
Ich hatte etwas mehr angerührt, denn die Rippe erschien mir ziemlich groß, was ich nicht zur Rippe gegeben hatte kam dann in ein Glas.

Damit wurden die Minutensteaks 30 Minuten vor dem Braten eingepinselt, aber das Rezept schmeckt auch ohne Marinade.
Das Fleisch mit dem schmelzenden Lardo ist die Hauptsache, die anderen Zutaten sind austauschbar: vielleicht mit gebratenen Steinpilzen auf gerösteten Brot?

Morgen jedenfalls gibt es Hühnersuppe, passend zur Temperatur.

 

kurz marinieren
kurz marinieren
Romanasalat braten
Romanasalat braten
Pfifferlinge putzen
Pfifferlinge putzen

Fleisch für 2 Minuten in die Grillpfanne
Fleisch für 2 Minuten in die Grillpfanne

Lardo di Colonnata in dünne Scheiben schneiden
Lardo di Colonnata in dünne Scheiben schneiden

passt sehr gut zusammen
passt sehr gut zusammen

Rezept

Rezept für zwei Personen

Minutensteaks mit Kochsalat, Pfifferlingen und Lardo die Colonnata

  • 4 Minutensteaks a ca. 80 Gramm
  • einige dünne Scheiben Lardo di Colonnata
  • 2 kleine Köpfe Romana Salat
  • 1 Zweig Petersilie
  • Öl zum Braten
  • 2 TL Butter
  • 1 Schuß Noilly Prat
  • Pfeffer aus der Mühle
  • flockiges Meersalz
 
  1. Vom Salatstrunk den erdigen Teil abschneiden, aber nicht zuviel denn:
  2. Salat in Viertel schneiden, so dass die Teile großteils am Strunk noch zusammenhalten
  3. Salat waschen, gut ausschütteln und auf Küchenkrepp abtropfen lassen
  4. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln
  5. Petersilienblätter vom Stiel zupfen und fein schneiden
  6. 1 EL Öl und 1 TL Butter in einer Pfanne auf mittlerer Temperatur schmelzen lassen
  7. Salat darin braten, leicht salzen, mit einem Schuß Noilly Prat ablöschen und den Alkohol verkochen lassen
  8. Salat warm stellen und die Pilze im gleichen Butter-Öl Gemisch braten
  9. Petersilie unter die Pilze mischen, etwas salzen und pfeffern, beiseite stellen
  10. Öl erhitzen, am besten in einer Grillpfanne,  sonst normale Pfanne verwenden
  11. Vom Lardo einen Teil der Salz-Gewürz-Kruste abschaben, von jenem Stück, das verbraucht wird
  12. Steaks von jeder Seite 1 Minute scharf  braten, am Ende pfeffern
  13. Alles gemeinsam servieren und die Lardoscheiben auf des Fleisch legen
 

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: