Paris – Abendessen im „La Cerisaie“

6. Februar 2020
Kommentare deaktiviert für Paris – Abendessen im „La Cerisaie“

Bei „Montparnasse Bienvenue“ denke ich an Belle Epoque und nicht an ein Hochhaus.

Trotzdem ist eben das Hochhaus ein Landmark und manchmal eine Orientierungshilfe, irgendwie mag ich es inzwischen gerne.
Und in direkter Nachbarschaft liegt des gemütliche, kleine Restaurant La Cerisaie.
Von Foie Gras über Tauben-Consommée, Wildhase, Schnecken und Taubenbrüste gab es alles was ich so mag.

Letztlich habe ich mich für die Schnecken auf Gemüse (gute Idee!) und die Gänsebrust entschieden.

Sogar eine Nachspeise habe ich statt Käse genommen, luftig-cremige Schaum mit Baiser im Glas.
Auch das Roquefort-Käseeis war sehr speziell und sehr gut.

Am Schluss noch Cannelés, ein Schnaps und Espresso.

Auch interessant: das 9gängige Degustationsmnü für 60€. Beim nächsten Mal.

 

Related Posts

%d bloggers like this: