Pferdegulasch

Mit Semmelknödel oder Bandnudeln servieren
Mit Semmelknödel oder Bandnudeln servieren

Seit einiger Zeit bringe ich von jedem Besuch auf dem Viktualienmarkt einem guten Freund ein Stück Pferdefleisch mit.
Meist Filet oder Lende, dabei kaufe ich immer etwas für uns ein.
Und esse eine Dicke in der Semmel mit Senf.
Heute gab es Gulasch, morgen Rouladen, die schon fertig sind und in der Soße ziehen können.
Was weder Gulasch noch Rouladen schadet.
Wer noch nie Pferdefleisch gegessen hat: geschmacklich ist es minimal süßlich und geht Richtung Wild, vielleicht kommt dem Hirsch am nächsten.

 

Serviettenknödel

 

Das Gulasch pfeffern und salzen
Das Gulasch pfeffern und salzen
Scharf anbraten
Scharf anbraten
Ablöschen und Zwiebeln zugeben
Ablöschen und Zwiebeln zugeben
aufgießen, fertigschmoren
aufgießen, fertigschmoren
und ausstechen
und ausstechen
Soße passieren und abbinden
Soße passieren und abbinden
Serviettenknödel
Serviettenknödel
in der Folie gegart
in der Folie gegart
Ausgewickelt und locker geworden
Ausgewickelt und locker geworden
Viel Soße für die Knödel machen
Viel Soße für die Knödel machen

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: