Pfifferlingcremesuppe mit pochierten Ei

28. August 2011
Kommentare deaktiviert für Pfifferlingcremesuppe mit pochierten Ei
Pfifferlingcremesuppe mit pochierten Ei
Pfifferlingcremesuppe mit pochierten Ei

Bei der gestigen Kälte war mir nach Suppe. Aber meine Metzgerin auf dem Bauernmarkt ist momentan im Urlaub und so gab es weder Suppenfleisch noch Knochen.
Aber es war noch Rinderbrühe im Eisfach und Pfifferlinge waren auch noch da.
An Pilzcremesuppen denkt man nie, vielleicht erinnern sie automatisch an Tüten- und Dosensuppen, früher gab es auch in Wirtshäusern oft mehlige Pilzsuppen. Selbstgemacht erinnert nichts mehr daran, wichtig für den Geschmack ist eine gute Brühe, mit Brühwürfeln geht es wieder in die Tütensuppenrichtung.
Bei uns gab es die Suppe mit dem pochierten Ei zum Frühstück, als Vorspeise vielleicht zu üppig eignet sie sich gut als Zwischengericht am Nachmittag.

Angebratene Pfifferlinge beiseite stellen
Angebratene Pfifferlinge beiseite stellen
Zwiebeln zu den angeschwitzten Zwiebeln geben
Zwiebeln zu den angeschwitzten Zwiebeln geben
Schon sehr herbstlich, aber fein
Schon sehr herbstlich, aber fein

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Pfifferlingcremesuppe mit pochierten Ei

Related Posts

%d bloggers like this: