Rote Beete mit gebackenen Ziegenkäse

18. Dezember 2012
Kommentare deaktiviert für Rote Beete mit gebackenen Ziegenkäse

Mit Dill bestreuen
Mit Dill bestreuen

Beim Einkauf von viel roter Beete auf dem Bauernmarkt kam es zu einem kurzen Gespräch mit meiner Gemüsehändlerin.
Sie liebt gebackenen Ziegenkäse zu roter Beete und ich dachte, dass das meiner Mutter sehr schmecken könnte.
Mir natürlich auch, aber ich denke bei roter Beete immer sofort an Fisch.
Bei meiner Mutter kann es aber gerne vegetarisch sein.

Wobei unser sonntägliches Kochen alles andere als das war: wir haben Schweinebraten ins Rohr geschoben, und davon nicht wenig.

So war die rote Beete in Alufolie gebacken ein Nebenprodukt im Ofen und schneller fertig als der Braten, der ohnehin für den Abend gedacht war.

Mit dem gebackenen Ziegenkäse ist so nebenbei ein Mittagessen entstanden, das uns begeistert hat.

Gut, dass wir gleich 3 Knollen verpackt haben.
Aus einer Knolle wurde ein Salat und zu den anderen findet sich der dieser Tage sicher noch einiges.

Im Kühlschrank hält sich die fertige rote Beete so einige Tage, ich hätte gerne ein Stück Aal dazu.

 

Die eingepackte Knolle
Die eingepackte Knolle

Rote Beete aus dem Ofen
Rote Beete aus dem Ofen

Ziegenkäse mit Ei
Ziegenkäse mit Ei
und Brösel panieren
und Brösel panieren
Braten bis der Käse innen weich wird
Braten bis der Käse innen weich wird
Rote Beete in Scheiben mit Dressing
Rote Beete in Scheiben mit Dressing
und mit dem Käse servieren
und mit dem Käse servieren

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Rote Beete mit gebackenen Ziegenkäse

%d bloggers like this: