Knusprige Schweinhaxe aus Topf und Ofen

Seltsamerweise bricht nie große Begeisterung aus, komme ich mit einer großen Schweinshaxe vom Bauernmarkt nach Hause.
Meine Mutter fragt mich immer, warum ich die nicht fertig beim Haxenbauer hole.
Was überhaupt nicht schlecht ist, ich habe nichts gegen den Haxenbauer. Aber ich müsste in die Innenstadt fahren, dann habe ich aber noch keine Soße und auch keine Beilagen.
Die muss ich aber machen ohne dass etwas im Ofen schmort, was mir nicht so richtig Spaß macht.

Ausserdem wird die Haxe eigentlich nebenbei fertig, es braucht nur einen großen Topf zum kochen.
Kleine Haxen brauchen nicht vorgekocht zu werden, große Haxen werden im Rohr nicht fertig, bevor sich die Haut zu dunkel wird.
Es bringt auch den Vorteil, dass sich die gekochte Haut perfekt einschneiden lässt bevor die Haxe in den Ofen kommt.
Dazu viel Dunkelbiersoße, ein Kartoffelknödel und Krautsalat mit Kümmel und Speck.
Dann wissen auch alle, warum die Haxe selbst gebraten wurde, schmeckt nämlich auch ohne Drehgrill.

Ich habe eine große Haxe plus Beilagen und Vorspeise auf 3 Personen gerechnet, kann aber vielleicht nur für 2 Personen reichen, je nachdem, um was für Esser es sich handelt.

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Knusprige Schweinhaxe aus Topf und Ofen

6 Comments

  • Mathias
    10 Monaten ago

    Der Blog ist zwar schon älter, aber ich versuche es mal so.
    Mein hax’n ist 1,5kg schwer und köchelt gerade vor sich hin……..
    Dazu gibt’s Knödel, Sauerkraut und Blaukraut

    • 10 Monaten ago

      Und, wie ist es geworden?
      Liebe Grüße
      Petra

  • Stefan Wagner
    3 Jahren ago

    Was mache ich aus dem Wasser indem ich die Haxe gekocht habe ???

    • 3 Jahren ago

      Für eine asiatische Suppe verwenden: Ingwer oder/und Zitronengras mitkochen (wenn die Haxe raus ist), mit heller Sojasoße abschmecken. Dazu entsprechende Einlagen.
      Oder als Basis für asiatische süß/sauer Suppen verwenden.
      Du kannst sie auch einfrieren und zum Aufgießen für den nächsten Braten verwenden. Liebe Grüße Petra

  • Alex
    6 Jahren ago

    es wird mal wieder Zeit eine Haxe zu machen, wenn ich das sehe. Sehr lecker, ich finde die Variante mit dem Vorkochen auch am besten. Mein Lieblingsgericht vom Schwein, während meiner Zeit in München sehr sehr oft gegessen; ich wüsste gar nicht welche mir da am Besten geschmeckt hat

    • derMutAnderer
      6 Jahren ago

      Ja, es gibt gute Haxen in München, auch im Biergarten. Aber selbst machen ist immer super, ich liebe Haxen im Rohr… Liebe Grüße Petra

Related Posts

%d bloggers like this:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.