Sülze vom Bürgermeisterstück mit Gemüse

14. Juli 2011
Kommentare deaktiviert für Sülze vom Bürgermeisterstück mit Gemüse
Sülze vom Bürgermeisterstück mit Gemüse
Sülze vom Bürgermeisterstück mit Gemüse

Im Sommer sollte es viel mehr Sülzen geben.Neben Schweinebraten- und Knöcherlsülzen, die gut zur Brotzeit passen, ist eine Sülze aus Rindfleisch mit Salat eine leichte Vorspeise oder ein kleines Mittagessen. Sie passt aber auch gut zu Bratkartoffeln.
Meine kleinen Sülzen waren ein Nebenprodukt des gekochten Bürgermeisterstücks. Der Bürgermeister ist im Fleisch weicher als der Tafelspitz, weshalb ich die Würfel etwas grösser geschnitten habe.
Wichtig ist eine sehr klare Brühe. Da das Fleisch aber nur ganz leicht simmert und keine Knochen mitgekocht werden bleibt die Suppe schön klar. Einmal durch das Passiertuch gießen reicht aus.
Anders als bei Schweinesülzen braucht es nur wenig Gewürze, Essig und Salz. Die Sülze soll nach der Brühe schmecken und nicht sauer sein.
Es gibt noch die Möglichkeit, eine Schicht Meerrettich in die Sülze einzubauen, hier muss die Brühe völlig erstarrt und glatt sein, bevor der Meerrettich aufgestrichen wird.
Meine Sülze hätte vielleicht ein Gelatineblatt mehr vertragen, was mich bei 3 Blatt gewundert hat. Aber auch etwas weicher war sie sehr fein und behielt die Form.
Vor dem Stürzen war es nicht notwendig, sie Förmchen kurz ins heiße Wasser zu stellen. Seitliches anlösen mit dem Messer und leichtes Klopfen auf den Förmchenboden genügte.

Karotten, Sellerie, Essiggurke und Fleisch vom Bürgermeisterstück gewürfelt
Karotten, Sellerie, Essiggurke und Fleisch vom Bürgermeisterstück gewürfelt
Blanchiertes Gemüse mit den Gurkenwürfeln vermischen
Blanchiertes Gemüse mit den Gurkenwürfeln vermischen
3 Gelatine Blätter einweichen
3 Gelatine Blätter einweichen
Die mittlere Schicht besteht aus den Fleischwürfeln
Die mittlere Schicht besteht aus den Fleischwürfeln

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Sülze vom Bürgermeisterstück mit Gemüse

Related Posts

%d bloggers like this: