Weihnachtsbraten

17. November 2012
Kommentare deaktiviert für Weihnachtsbraten

Mein Gamsschlegel ist schon eingepackt
Mein Gamsschlegel ist schon eingepackt

Ich mache mir zwar im Moment über Weihnachten noch keine großen Gedanken.
Wir hatten zwar schon überlegt was wir kochen könnten, meine Mutter und ich möchten auf jeden Fall eine Gans.
An einem Tag gibt es Fisch oder Schalentiere, bleibt noch der Tag an dem Bodo und ich gemeinsam kochen.
Und Bodo wollte gerne Wild, was ja noch Zeit gehabt hätte.

Nur bei so einem Angebot meiner Metzgerin gibt es nicht viel zu überlegen:
Schußfrisch! Gams aus Fall! Wie bei Ganghofer.
Sie meinte, die Gams müsste ich unbedingt haben, gibt es nur einmal im Jahr.
Den Schlegel, die Rippen und ein paar habe ich mitgenommen (den Rücken schweren Herzens dort gelassen), alles eingeschweißt und ins Gefrierfach gelegt.

Dann noch eine Freude: mein Fresspaket für Foodblogger schicken sich gegenseitig Fresspakete ist angekommen.

Geschickt haben es mir Amira und Henning von Löffellöffelchen, vielen Dank.
Vom Inhalt bin ich begeistert, davon dann morgen, wenn ich den Handkäse einlege.

 

Der Weihnachtsbraten
Der Weihnachtsbraten

 

Dazu die Rippen für eine Consomme
Dazu die Rippen für eine Consomme
Die Unterschenkel werden vielleicht schon vorher gemacht
Die Unterschenkel werden vielleicht schon vorher gemacht

Related Posts

%d bloggers like this: