Zu Tisch bei König Ludwig II.

Hechtenkraut, frisch aus dem Ofen

In der Sendung setze ich einen Fond auf, schichte Hechtenkraut und spickte ein Kaninchen. Die Rezepte beziehen sich auf Ludwig’s Hofkoch Johann Rottenhöfer, dessen Kochbuch “Die gute bürgerliche Küche” eines meiner Lieblinge ist.

Hechtenkraut, frisch aus dem Ofen
Hechtenkraut, frisch aus dem Ofen

Um die Vorlieben und Essgewohnheiten von Ludwig II. geht es in einem Beitrag in “Zwischen Spessart und Karwendel”. In der Sendung setze ich einen Fond auf, schichte Hechtenkraut und spickte ein Kaninchen.
Die Rezepte beziehen sich auf Ludwig’s Hofkoch Johann Rottenhöfer, dessen Kochbuch “Die gute bürgerliche Küche” eines meiner Lieblinge ist.
Gezeigt werden auch Ausschnitte aus dem Film von Hans Jürgen Syberberg nach dem Buch Theodor Hierneis: König Ludwig II. speist: Th. Hierneis oder wie man ehem. Hofkoch wird.
Und das Rezept für das Hechtenkraut gibt es morgen hier.

 

“Zwischen Spessart und Karwendel”
Samstag, 14.05. um 18:10 im Bayerischen Fernsehen
Wiederholung Sonntag 13:05 auf BR-alpha

 

  • Zwischen Spessart und Karwendel
  •  

    Fleisch und Knochen für den Fond
    Fleisch und Knochen für den Fond

    Brustkern im Fond
    Brustkern im Fond

    Gespicktes Kaninchen
    Gespicktes Kaninchen

    Ich bin Petra Hammerstein, zwischen den Mahlzeiten führe ich unseren Fami­lien­betrieb, das Antiquariat Hans Hammer­stein in der Mün­chener Türkenstrasse. Mein Interesse gilt dem Essen und vom Mut anderer möchte ich erfahren.

    11 Comments

    1. Nur weil König Ludwig II schlechte Zähne hatte, gibt es solchen Fisch-Kraut Matsch? Tolle Sendung, intessant und appetitlich, Sie auch werte Frau Hammerstein! Ich könnte mir durchaus eine erweiterte neo-historistische Fernsehserie zum Thema “Kochen wie damals” vorstellen.

    2. Ich habe mir die Sendung am Samstag aufgezeichnet und eben angesehen: Du
      warst fantastisch, Petra! Supersympathisch und mit einer wunderbar
      ruhigen Ausstrahlung. Dir ist es obendrein mühelos gelungen, selbst
      etwas von diesem nostalgischen Zauber zu vermitteln.

      1. Liebe Kristina,
        vielen Dank, das freut mich aber. Das Team war auch sehr nett und es hat allen Spaß gemacht. Da wird man auch nicht so nervös.
        Liebe Grüße
        Petra

    3. Gut war die Sendung. Anfangs habe ich schon befürchtet, man würde nur deine Hände beim Fleischschneiden sehen, aber dann warst du ja doch noch gut zu sehen. Gratuliere zum Auftritt.

      1. Ja, ich koche da das Hechtenkraut, Kaninchen und Fond. Wie es zusammengeschnitten ist weiß ich leider nicht. Aber es würde mich freuen, wenn Du zuschaust. Liebe Gruesse und ein schönes Wochenende wuensche ich Dir.
        Petra

    Comments are closed.