Zuckerschotensalat mit gekochten Kalbfleisch

Mit Schnittlauch betreuen und peffern
Mit Schnittlauch betreuen und peffern

Kühl ist es geworden und somit wieder Zeit für eine Suppe.
Aber eine Brühe kann ich wetterunabhängig immer gut gebrauchen, für ein Mittagessen mit verschiedenen Einlagen, wie Pfannkuchen, ein Eigelb oder ein Ei mit etwas Mehl und Muskat einschlagen.
Außerdem auch noch zum Soßen aufgießen.

Normalerweise koche ich Rinderknochen und eine Querrippe, heute waren es Kalbsknochen mit einem besonders fleischigen darunter.
Um etwas Abwechslung zu schaffen zum Bohnensalat mit blauen Zwiebeln und Rindfleisch wurde der Salat heute etwas feiner und zum hellen Fleisch kam noch etwas Sauerrahm, mit dem nicht gespart werden sollte.

 

Suppengrün
Suppengrün
Fleisch und Knochen
Fleisch und Knochen
Das größte Stück gekocht
Das größte Stück gekocht
und aufgeschnitten
und aufgeschnitten
Salat aus Zuckerschoten, Petersilie, Sauerampfer und Erbsen
Salat aus Zuckerschoten, Petersilie, Sauerampfer und Erbsen
Mit Fleisch und weißer Zwiebel
Mit Fleisch und weißer Zwiebel
Großzügig Sauerrahm verwenden
Großzügig Sauerrahm verwenden

Rezept

Rezept für zwei Personen

Zuckerschotensalat mit gekochten Kalbfleisch

  • 2oo Gramm Kalbfleisch gekocht
  • 2 Handvoll Zuckerschoten
  • einige Zweige sehr frische Petersilie
  • 1/2 kleine weiße Zwiebel
  • Schnittlauch
  • 6 EL Sauerrahm
  • Sherryessig/Rapsöl
  • Salz/Pfeffer
 
  1. Das Fleisch je nach Fleischteil mit Gemüse kochen
  2. Die Zuckerschoten putzen: Enden knapp schräg abschneiden und den längs laufenden Faden ziehen
  3. Erbsen pulen
  4. Schoten und Erbsen in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben und nur kurz (ca. 4 Minuten) bissfest kochen
  5. Absieben und eiskalt abschrecken
  6. Weiße Zwiebel in feine Ringe schneiden
  7. Schoten, Erbsen, gezupfte Petersilienblätter und die Zwiebel zu einem Salat anrichten
  8. Aus Essig, Öl und etwas Salz eine Vinaigrette rühren
  9. Fleisch in Scheiben schneiden, auf den Salat legen und mit der Vinaigrette begießen
  10. Sehr dicken Sauerrahm mit einigen Tropfen Wasser (nur 4 Tropfen) und ebensoviel Essig glattrühren
  11. Über dem Fleisch verteilen, mit Schnittlauch bestreuen und pfeffern
 

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge