Rinderherz asiatisch mit grünen Teenudeln

Rinderherz asiatisch
Rinderherz asiatisch

Grüne Teenudeln haben etwas frisches und riechen frisch gekocht richtig nach grünen Tee.
Sie schmecken sehr gut einfach zu asiatisch gebratenen Gemüse, zu kurz gebratenen Fleisch wie auch Herz.
Kalbs- oder Rinderherz esse ich gerne vom Grill, aber ich habe keinen Grill zu Hause.
Also esse ich das gegrillte Kalbsherz immer in meiner Lieblingswirtschaft „Beim Sedlmayr“.

Zu Hause bereite ich Herz immer asiatisch zu, am liebsten mit Zuckerschoten.
Als Zwischengang benötigt man auch keine Sättigungsbeilage wie Reis oder Nudeln.
Heute aber gab es das Gericht als Mittagessen und ich habe grüne Teenudeln dazu gekocht.
Die dem Herz mit dem Gemüse etwas frisches geben, die Marinade gibt etwas Soße zu den Nudeln.

Das nächste Treffen mit Freunden am Donnerstag beim Sedlmayer ist schon ausgemacht,
und weil es heute schon Herz gab esse ich dort vielleicht Mal wieder den gebackenen Kalbsfuß.
Der dort auch zu meinen Lieblingen gehört.

Beim Sedlmayr
Westenriederstraße 14
München
089 226219
Samstag Abend und Sonntags ganztägig geschlossen.
Küche bis 21:30

Grüne Teenudeln
Grüne Teenudeln
Herz in dünne Scheiben schneiden
Herz in dünne Scheiben schneiden
Die Marinade mit Ingwer und Knoblauch
Die Marinade mit Ingwer und Knoblauch
Das Herz marinieren
Das Herz marinieren

Noch bissfeste Zwiebeln und Zuckerschoten
Noch bissfeste Zwiebeln und Zuckerschoten

Die Teenudeln ca. 3 Minuten kochen
Die Teenudeln ca. 3 Minuten kochen

Herz scharf anbraten und Gemüse untermischen
Herz scharf anbraten und Gemüse untermischen

Rezept

Rezept für zwei Personen

Rinderherz asiatisch mit grünen Teenudeln

1 Stück Rinderherz ca. 300 Gramm 1 Zwiebel 1 Packung Zuckerschoten Öl 2 Stränge Teenudeln Marinade 2 EL dunkle Sojasoße 1 EL Mirin 1 TL Fischsoße einige Tropfen Sesamöl 2 Knoblauchzehen 1 Stück Ingwer Knoblauch und Ingwer kleinschneiden. Sojasoße, Mirin, Fischsoße, Sesamöl, Ingwer und Knoblauch vermischen. Die Herzscheiben darin für etwa eine Stunde marinieren. Die Enden der Zuckerschoten knapp abschneiden und den längs laufenden Faden ziehen. In leicht gesalzenen Wasser kurz bissfest kochen, absieben und mit kalten Wasser abschrecken. Die Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden und in der Pfanne leicht braten ohne Farbe nehmen zu lassen. Die Zwiebel sollte ebenfalls Biss haben. Beiseite stellen. Teenudeln kurz al dente kochen, was ca. 3 Minuten dauert. Das Herz in der sehr heißen Pfanne in etwas Öl kurz scharf anbraten, die Marinade und das Gemüse zugeben. Einige Male wenden, abschmecken und zu den Teenudeln servieren. Frischen Ingwer darüber reiben.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: