Christmas Pudding mit Brandy Sauce & einer Flasche Chapel Down

Tolles Fertigprodukt
Tolles Fertigprodukt

Wie beim Christstollen ist es großartig, dass es Christmas Pudding fertig zu kaufen gibt.
Zumindest was mich angeht, der Stollen wäre noch machbar, Christmas Pudding mit versteckter Orange (mit Clementine) dagegen nicht, es wäre ein größeres Projekt.
So war ich froh über Bodo’s Mitbringsel aus London, denn der Pudding stammt aus Heston Blumenthal’s Linie von Fertigprodukten.
Jetzt ist es natürlich schon zu spät für den Pudding, aber wer vielleicht im nächsten Jahr nach England kommt, oder selbst herstellen, geschmacklich wäre es empfehlenswert.
Der fertige Pudding kann in der Mikrowelle erhitzt werden oder im Wasserdampf, inzwischen ist Zeit zu Herstellung der die Brandy Sauce.

Die Brandy Sauce gibt es in England auch fertig (und das gut), sie basiert auf der Methode gezuckertes Stärkemehl in die warme Milch einzurühren, Brandy zuzugeben und so die Soße einzudicken.

Soßen herzustellen wiederum macht mir Spaß, ob süß oder würzig, daher hier ein klassisches Rezept.
Klassisch weihnachtlich in England passt sie auch sicher zu anderen süßen Gerichten, wie vielleicht zu Bratäpfeln.

Perfekt dazu eine Flasche Chapel Down, die es auch Wert ist aus England mitzubringen, was bei mir aber auch mein lieber Freund Bodo macht.

etwas Safran in die Brandysoße
etwas Safran in die Brandysoße

Der heiße Christmas Pudding
Der heiße Christmas Pudding

hier die versteckte Orange
hier die versteckte Orange

geht Richtung heißes Früchtebrot mit kandierter Orange
geht Richtung heißes Früchtebrot mit kandierter Orange

mit der heißen Brandysoße
mit der heißen Brandysoße

Dazu eine Flasche Chapel Down
Dazu eine Flasche Chapel Down

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Christmas Pudding mit Brandy Sauce & einer Flasche Chapel Down

2 Comments

  • Petra
    5 Jahren ago

    da bin ich gespannt auf den Bericht… Und den Christmas Pudding könntest DU sicher selbst machen! LG

  • Daniel
    5 Jahren ago

    der sieht sehr appetitlich aus und mit dem ‚getränk‘ aufgehüscht sicher ein volltreffer. meine ente war übrigens gut gelungen. mehr dazu in kürze …

Related Posts

%d bloggers like this: