Frikassee vom Kapaun

Mit Petersilie bestreuen
Mit Petersilie bestreuen

Nach den Feiertagen ging es an die Resteverwertung.
Von einem Kapaun blieb etwas Brust und eine halbe Keule übrig, das Keulenfleisch ist dunkler als die Brust, wie bei einem Puter.

Es wäre auch noch etwas eleganter gegangen, so können z.B. die Lamellen von den Pilzen entfernt werden, denn sie färben die Rahmsoße etwas grau ein.
Die gefrorenen Erbsen könnten durch frische ersetzt werden, und die Fleischreste durch frisches Geflügel.
Dann aber haben wir kein Resteessen mehr sondern Ragout Fin.
Und es kam einfach rein, was im Kühlschrank vorhanden war.
Hat ganz ausgezeichnet geschmeckt.

 

Fleisch zum Gemüse geben
Fleisch zum Gemüse geben
aufgießen
aufgießen

inzwischen Pilze anbraten
inzwischen Pilze anbraten

Erbsen zugeben und abbinden
Erbsen zugeben und abbinden

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Frikassee vom Kapaun

3 Comments

  • Heinz Bobek
    6 Jahren ago

    Wo gibt es denn Kapaun? Bei Stephani’s auf Bestellung?

    • Petra
      6 Jahren ago

      https://www.otto-gourmet.de/geflugel/label-rouge-von-mieral/kapaun-dombes-von-mieral.html
      Ich bestelle den immer, habe aber gehört, dass es gelegentlich irgendwo auf dem Viktualienmarkt welche gibt.
      Die Vögel kommen ja immer aus Frankreich, in Deutschland ist das Kastrieren ja verboten.
      Meine Reste kamen in diesem Jahr aus einem befreundeten Haushalt, bei uns gab’s ja Gans…
      Liebe Grüße Petra

      • Heinz Bobek
        6 Jahren ago

        Danke für den Hinweis. Bisher habe ich noch keine Lebensmittel über das Internet bezogen, vielleicht sollte ich mich doch einmal trauen.

Related Posts

%d bloggers like this: