Rehkeule in Steinpilzrahmsoße

Bei der ersten Osterhaxe vor einigen Tagen hier handelte es sich um ein gelungenes Experiment.
Die kräftig mit Sardellenpaste marinierte Lammhaxe schmeckte ganz hervorragend.

Bei der Rehkeule ging es nicht experimentell zu, nur völlig ungeplant: kein Rotwein im Haus und auch sonst keine Idee vor Kochbeginn.

Aber Weißwein, Sahne, getrocknete Steinpilze und Demi Glace waren vorhanden, was so schlecht nicht ist und das Ergebnis war sehr klassisch, irgendwie erinnerte mich es an Wildgerichte in einer bodenständigen Wirtschaft. Und genauso hatte es sich meine Mutter gewünscht.

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Rehkeule in Steinpilzrahmsoße

2 Comments

  • Jan
    2 Jahren ago

    Mittlerweile mein Lieblingsrezept für Rehkeule.
    Etwas „frischer“ als das typische deutsche Rotweinweinrezept.

    • 2 Jahren ago

      Vielen Dank, das freut mich aber!
      Ich war auch erstaunt, wie gut das mit der Sardellenpaste funktioniert.
      Die ja bei Lamm immer ein Wundermittel ist….
      Liebe Grüße
      Petra Hammerstein

Related Posts

%d bloggers like this: