Holunderbeeren

Holunderdolden
Holunderdolden

Wer noch Holunderbeeren sammeln möchte, sollte sich beeilen. Gestern hatte ich am Nachmittag eine knappe Stunde Zeit um mich auf die Suche zu machen. Doch es war nicht so einfach wie angenommen.
Die untersten Dolden waren meist schon abgefallen oder vertrocknet, an die oben hängenden bin ich nicht rangekommen.
Ich war um den Rotkeuzplatz unterwegs, den ergiebigsten Busch habe ich der Mauer des Rotkreuzkrankenhauses gefunden. Wo allerdings viele Wespen waren, woran ich überhaupt nicht gedacht hatte und was nicht ungefährlich ist.
Auf dem hübschen, überraschend großen Friedhof um die Winthirkirche, den ich noch nie besucht habe, stand nur ein magerer Busch im Schatten, an dem nicht viel dran war.
Der Friedhof ist aber eigens einen Besuch wert, hier liegt Franz Anton Bustelli begraben, auch das Familiengrab Oskar von Miller‘s befindet sich dort.
Weiter auf dem Weg in den Grünwaldpark habe ich Haselnussbäume auf der Strasse entdeckt.
Im Grünwaldpark war kaum Holunder zu finden, dafür stehen auf der Wiese zwei hübsche Apfelbäumchen mit sehr kleinen Äpfeln, die sehr eigen, aber sehr süß im Geschmack sind. Hier gab es Wespen von einer Größe, wie ich sie noch nie gesehen habe.
Wieder zu Hause habe ich die Dolden abgeperlt, gewaschen und stehe jetzt vor der Wahl, ob ich Holundersirup oder Likör daraus mache soll.
Ich denke, es wir der Likör, denn ich habe letzte Woche Kristallkaraffen geschenkt bekommen, die ich dann gleich nutzen kann.
Ich sammle noch weiter, denn meine Mutter liebt Holunder-Zwetschgenkompott, und ich kann noch den Sirup machen.

Schöner Friedhof
Schöner Friedhof
aber kein Holunderstrauch
aber kein Holunderstrauch
Haselnüsse in der Winthirstrasse
Haselnüsse in der Winthirstrasse
Winzige, süße Äpfel im Grünwaldpark
Winzige, süße Äpfel im Grünwaldpark

abgeperlte Holunderbeeren
abgeperlte Holunderbeeren

Kleine Äpfelchen
Kleine Äpfelchen

3 Kommentare

  • die Kaltmamsell
    8 Jahren ago

    Ach, selbst ernten ist schön. Ich fürchte, auch dieses Jahr werde ich nicht rechtzeitig zu den Hollerbüschen an der Isar kommen, die ich mir auf meinen Läufen während der vergangenen Monate gemerkt habe. (Bin auf Reisen. Hatte Hollergelee geplant.)

    • Petra
      8 Jahren ago

      Hollergelee ist auch sehr fein. Ich hoffe auch, dass ich nochmal zum Sammeln komme.

    • Petra
      8 Jahren ago

      Hollergelee ist auch sehr fein. Ich hoffe auch, dass ich nochmal zum Sammeln komme.

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: