Hot Pot in der „Fire Dragon Lounge“

Feuertopf
Feuertopf

Eine lustigen Abend nach dem letzten Dulttag habe ich mit meiner Freundin Corinna und meiner Mutter gestern in der „Fire Dragon Lounge“ verbracht. Vor 4 Monaten bekam ich hier von einem Gastleser den Tip, nachdem mir in München kein Hot Pot Restaurant bekannt war.
Wir kamen um 21:30 dort an (geöffnet ist bis 5:00 Uhr früh), das große Lokal mit 2 Ebenen war fast voll und zu etwa 80% von Asiaten besucht.
Meine Mutter hatte anfangs etwas Schwierigkeiten mit der Lautstärke im Lokal, die tatsächlich nicht jedermanns Sache sein mag. Um uns herum wurden 2 Geburtstage gefeiert, begleitet von Gesang und einem Video mit chinesischer Geburtstagsanimation auf dem riesen Bildschirm an der Wand.
Sie gewöhnte sich aber schnell ein, es gefiel ihr dann ganz ausgezeichnet und man muß dort einfach nur lauter sprechen.
Bis das erste Bier kam dauerte es etwas, dann aber war der Service flink, aufmerksam und sehr nett.
Es gibt Plätze mit in den Tisch eingelassenen Kochfeldern für einen Topf pro Person, oder einen Gasbrenner der auf den Tisch gestellt wird und für mindestens 2 Personen reicht.
Wir haben uns für den Gasbrenner mit dem zweigeteilten Topf entschieden, so kann man eine Hälfte mit milder, die andere mit scharfer Brühe befüllen lassen. Bei scharf gibt es die Stufen mittel und scharf. Scharf war schon sehr ordentlich, es schwammen viele Chilischoten in der Brühe, aber für mich durchaus noch essbar. 

Neben dem Feuertopf gibt es eine reguläre Speisekarte auf der sich auch Entenzungen, Schweineohren, Kutteln, Hühner- und Entenfüße finden. Aber auch gebratene Reisnudeln mit Schweinefleisch, für die sich meine Mutter entschieden hat. 

Für Hot Pot Esser stehen 2 Buffetts zur Verfügung, für 15,90 € kann beliebig oft nachgeholt werden.
Am Vorspeisenbuffet habe ich mir Schweineohrenstreifen mit Sesam, Entenfüße, angemachte Kutteln, einen kleinen Krebs (war nichts dran), etwas gummiartige Oktopusscheiben und Hühnerflügel geholt. Ich bin ja um jeden Geflügelfuß froh, den ich außerhalb Chinas ergattern kann, Schweineohren liebe ich und so war ich recht glücklich mit meinem Teller.
Es waren auch noch verschiedene eingelegte Gemüse im Angebot, aber ich wollte es nicht übertreiben.

Zum Hot Pot werden hauchdünne Fleischscheiben von Rind, Schwein und Hühnchen auf einem Teller serviert, die zwar noch gefroren sind, aber schnell auftauen. Was in Shanghai bei „Bio Hot Pot“ genauso gehandhabt wurde und mich damals etwas verwundert hat.
Die Meeresfrüchte, wie Muscheln, kleine Oktopus , Fischfilet vom Wels, kleine Krebse und Kalamar mit Kopf, Scampi, schöne Muscheln und Teile vom Krebs holt man mit den verschiedenen Gemüsen vom Buffett.
Die Reisnudeln haben wir am Schluß nicht mehr in der Brühe gekocht, wir waren zu satt. aber von der milden Suppe habe ich noch ein schälchen genommen, die inzwischen durch das Kochen der ganzen Fleisch und Fischsorten und dem gemüse schön kräftig geworden ist.
Freitag und Samstag wird Karaoke gesungen, wir wurden gefragt, ob wir auch singen, denn es wären neben den chinesischen auch 1600 englische Lieder im Angebot. Corinna meinte, mit entsprechend Bier kann es gut möglich sein.
Der Service ist ausgesprochen nett
Mir hat es gefallen, ich mag ja auch das Bahnhofsviertel so gerne und könnte gleich wieder hingehen.

Fire Dragon Lounge
Paul-Heyse-Str. 29
80336 München
Tel.: 089- 59988466
Di.-Do. 11.30-15:00 und 17:30-23:00 Uhr
Fr.-Mo. 11:30-15:00 und 17:30-05:00 Uhr

 

  • Fire Dragon Lounge
  •  

    Die Fire Dragon Lounge in der unteren Ebene
    Die Fire Dragon Lounge in der unteren Ebene
    Unterteilt in scharf und mild
    Unterteilt in scharf und mild
    Vorspeisenteller mit Kutteln, Schweineohrenstreifen, Hühnerflügeln, Kalamar, Entenfüßen und kleinen Krebs
    Vorspeisenteller mit Kutteln, Schweineohrenstreifen, Hühnerflügeln, Kalamar, Entenfüßen und kleinen Krebs

    Schälchen und Teller
    Schälchen und Teller

    gefüllt mit dem Reisnudelgericht meiner Mutter
    gefüllt mit dem Reisnudelgericht meiner Mutter

    Fleischteller
    Fleischteller

    Verschiedene Soßen
    Verschiedene Soßen
    Auswahl vom Meeresfrüchtebuffet
    Auswahl vom Meeresfrüchtebuffet

    Kleiner Krebs und scharfe Soße
    Kleiner Krebs und scharfe Soße

    Gemüse im Körbchen
    Gemüse im Körbchen
    Großbildmonitor mit lauter, chinesischer Geburtstagsanimation
    Großbildmonitor mit lauter, chinesischer Geburtstagsanimation
    Schalen von kleinen Krebsen, Muscheln, Schnecken und eine Crevette
    Schalen von kleinen Krebsen, Muscheln, Schnecken und eine Crevette
    Unglaubliches Gebiss
    Unglaubliches Gebiss
    Am liebsten gleich wieder hin
    Am liebsten gleich wieder hin

    2 Kommentare

    • Tom
      8 Jahren ago

      Macht auf jeden Fall Lust auf mehr 🙂

    • Tom
      8 Jahren ago

      Macht auf jeden Fall Lust auf mehr 🙂

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: