Jeyuk Bokkeum, Kimchi und Rindfleischsuppe beim Koreaner

Scharfer Schweinebauch
Scharfer Schweinebauch

Mich treibt es ja schon lange zum Koreaner um die Ecke bei mir.
Ich liebe die scharfe Suppe dort, durch unseren Umbau bedingt habe ich meine Suppen in letzter Zeit aber im Ha Noi in der Augustenstrasse gegessen.

Seit ich aber bei Missboulette über Jeyuk Bokkeum gelesen habe und nun dort auch das Rezept dazu veröffentlicht ist habe ich auf die Gelegenheit gewartet um zum Koreaner in der Amalienstrasse zu gehen.
Denn ich liebe Schweinebauch.

Heute hatte ich Zeit und großen Hunger.
Um 11:00 Uhr war gerade schon offen und habe die ersehnte Suppe, eine Portion Kimchi und Jeyuk Bokkeum – scharfen Schweinebauch bestellt.
Jetzt habe ich eine Idee, wie das Gericht schmecken soll wenn ich es demnächst nachkochen werde.
Zum Fleisch wurde Reis mit Kimchi aus Weißkohl serviert, trotzdem wollte ich noch eine Portion Chinakohl-Kimchi.

Alles schön scharf und wärmend an so einem diesigen und kalten Vormittag wie heute.

 

  • missboulette – Jeyuk Bokkeum
  •  

  • Zum Koreaner
  • Rindfleischsuppe
    Rindfleischsuppe

    Um die Ecke
    Um die Ecke

    Kimchi
    Kimchi

    Blick nach draussen
    Blick nach draussen

    Gerade aufgemacht am Samstag um 11:00 Uhr
    Gerade aufgemacht am Samstag um 11:00 Uhr
    Blick in die Küche
    Blick in die Küche

    2 Kommentare

    Einen Kommentar abgeben

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: