Kaninchen auf Berglinsengemüse

Ideal als Zwischengang
Ideal als Zwischengang

Denn all zuviel dran ist nicht an einem Vorderlauf.
Aber mit der feinen Linsenbeilage auch ausreichend für ein kleines Mittagessen.

Das wichtigste am Gericht ist die beim Schmoren entstandene Soße, reduziert am Ende über die Linsen gegeben, das Kaninchenbein dazu, perfekt.

Am besten kocht man 100 Gramm Linsen mehr, puhlt das Fleisch von den Ragoutknochen (Hals und Rippen) ab und kocht am nächsten Tag mit etwas Estragon, Wein und Tomaten eine Nudelsosse.
So getan, aber leider hatte ich grossen Hunger und so das fertige Gericht nicht fotografiert.
Rezept hätte ich, vielleicht finde ich noch ein passendes Bild.

 

Vorderläufe und Ragout-Knochen
Vorderläufe und Ragout-Knochen
golden anbraten und ablöschen
golden anbraten und ablöschen
Berglinsen zubereiten
Berglinsen zubereiten
Gemüse absieben
Gemüse absieben
Das Kaninchen noch in der Soße ziehen lassen
Das Kaninchen noch in der Soße ziehen lassen

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: