Letzter Dulttag

Puppen-Conditorei mit Hochzeitstorte
Puppen-Conditorei mit Hochzeitstorte

Heute folge ich dem Ratschlag von Kaltmamsell und mache mich auf die Suche nach dem Stand, wo es Nierenschaschlik gibt. In den hinteren Teil der Dult komme ich nicht so häufig, meist endet der Weg bei der Fischerfroni.
Auch diese Dult gab es schon einen Steckerlfisch, aber ich wohne in unmittelbarer Nähe des Hirschgartens und so kann ich bei schönen Wetter im Biergarten oft Fische von der Froni essen.
Und jeden schönen Samstag im Garten des „Jagdschlössl“ am Rotkeuzplatz.
Meine neueste Entdeckung auf der Dult waren die Bavesen. Toastbrotscheiben werden mit Topfen, Nougat oder Zwetschgenmuß bestrichen, zusammengeklappt, in Teig getaucht und in Öl rausgebacken (wie Apfelkücherl). Dann werden sie Zimt und Zucker gewendet. Ganz hervorragend, hätte ich nicht gedacht. Wie die Dampfnudel (werden gut in Alufolie verpackt) habe ich die Bavesen mit nach Hause genommen, sie schmecken auch kalt oder können im Ofen warmgemacht werden.
Aber genug Süßes, heute esse ich den besagten Nierenspieß und eine Fischsemmel fehlt mir noch.

Etwas spät bin ich heute am letzten Sonntag mit einem Einkaufstip dran, aber es kommen ja in diesen Jahr noch zwei Dulten:

Löwenkopfterrinen, feuerfeste Formen und klassisch, weißes Geschirr von Walküre. Am sogenannten „Walküre-Stand“ von Heinrich Kühr gibt es alles in großer Auswahl und erheblich günstiger als im Geschäft.
Ich liebe Löwenkopfterrinen für Weißwürste, Suppen, Eintöpfe und auch als Kochgeschirr für den Backofen. Denn im Ofen kann man die Terrine mit einem Blätterteigdeckel verschließen, was sehr hübsch aussieht, siehe auch Paul Bocuse Trüffellsuppe VGD. So habe ich mich gestern dort mit den Terrinen eingedeckt, von sehr klein bis sehr groß.

Flächenmäßig ist der Geschirrmarkt der Dult der größte Europas und man findet dort eigentlich alles, Töpferware, Emailgeschirr, Brettchen, Küchenzubehör und Bräter. Ich sollte mir heute noch einen Gänsebräter holen, die sind nirgendwo so günstig wie auf der Dult.

In den Reihen finden sich viele Stände mit Gewürzen, Öl, Sirup und Messern.

Und am besten gefallen hat mir die Miniatur-Conditorei an Maximilians Stand, wo ich letztes Jahr einiges an schönen Hotelsilber gefunden habe.
Es lohnt sich auch, überall nach einzelnen Tellern und Tassen zu suchen, die oft sehr billig sind.
Bei mir muss nicht immer alles aus einer Serie sein und wenn es irgendwie zusammenpasst können verschiedene Teller auf dem Tisch viel Charme haben. Vor allem beim Dessert.

 

  • Auer Dult
  •  

  • Vorspeisenplatte Auer Dult
  •  

  • Trüffelsuppe Paul Bocuse
  •  

    Schweinswürstel  vom Rost in der Semmel
    Schweinswürstel vom Rost in der Semmel

    Dampfnudel mit Vanillesoße zu Hause
    Dampfnudel mit Vanillesoße zu Hause

    Topfenbavesen
    Topfenbavesen

    Topfenfüllung von innen
    Topfenfüllung von innen
    Topfen- und Zwetschgenbavesen zu Hause
    Topfen- und Zwetschgenbavesen zu Hause

    Löwenkopfterrinen in allen Größen
    Löwenkopfterrinen in allen Größen

    Viele Ofenfeste Formen und weißes Geschirr
    Viele Ofenfeste Formen und weißes Geschirr

    Und eine Maß gibt es heute auch noch
    Und eine Maß gibt es heute auch noch

    6 Kommentare

    • Antje Griesbach
      8 Jahren ago

      Liebe Petra, ich bin auf deine Seite geraten, weil ich auf der Suche nach dem leckeren, grünlich-gelben Nierenschaslik bin, dass ich in meiner Kindheit in München gegessen habe. Wo kann ich das in München finden? Oder das Rezept dafür, denn ich lebe jetzt in Hamburg.
      Liebe Grüße, Antje

      • Petra
        8 Jahren ago

        Liebe Antje,
        mein Metzger in der Au verkauft manchmal Nierenspiesse, aber roh.
        Wirtschaft kenne ich auch keine, wo man sie essen könnte.
        Grundsätzlich kommt immer Zwiebel und Speckscheiben zwischen die Nierenstücke, manchmal auch Paprika (mag ich nicht gekocht, passt aber).
        Wie waren die aus Deiner Kindheit gemacht?
        LG

      • Nikogroeb
        6 Jahren ago

        am Rosenmontag und Faschingsdienstag wird ein „Augustiner Schaschlik „-Stand vor dem Augustiner in der Neuhauserstr. aufgebaut .

        • Petra
          6 Jahren ago

          Sehr gut, danke für den Tip. Liebe Grüße Petra

        • Antje Griesbach
          6 Jahren ago

          Und gibt es da diese Nierenspieße, in der gelben Sauce?

          LG, Antje

          • Petra
            6 Jahren ago

            Die vom Augustiner hab ich noch nicht probiert, das auf der Dult wird in einer rötlich-braunen Soße serviert. Könnte noch mehr Nierchen vertragen, aber ist ja kein Nierenspieß sondern ein Schaschlik mit Nieren. Liebe Grüße Petra

    Einen Kommentar abgeben

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: