Sardellenbutter

13. Juli 2013
Kommentare deaktiviert für Sardellenbutter

Die schaumig geschlagene Sardellenbutter
Die schaumig geschlagene Sardellenbutter

Mein Mitbringsel zur heutigen Grillparty wird diese Sardellenbutter sein.
Bei kleineren Mengen verquetsche ich die Butter mit den kleingeschnittenen oder gemörserten Sardellen und den restlichen Zutaten mit der Gabel.
Ein Würfel Butter kam heute in die Küchenmaschine und so mache ich es in Zukunft mit jeder Butter, ob Sardellen, Kräuter oder Gewürze.

Die Masse lässt sich so schön schaumig rühren, auch Kefir, Joghurt und Zitronensaft vermischen sich besser.
Was ja keine neue Erkenntnis ist, gelegentlich aber an der herzustellenden Menge scheitert.
Es lohnt sich aber immer mehr zuzubereiten, denn im Kühlschrank hält die Butter mindestens eine Woche.

 

Die Sardellen hacken
Die Sardellen hacken
Knoblauch schälen
Knoblauch schälen

Alles in die Rührschüssel geben
Alles in die Rührschüssel geben

und einige Minuten durcharbeiten
und einige Minuten durcharbeiten

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Sardellenbutter

Related Posts

%d bloggers like this: