Spaghetti mit Salsicciasugo

Fein mit frischen Tomaten
Fein mit frischen Tomaten

In den letzten Tagen wurde die kurzzeitig eingemachte Nudelsoße aufgegessen.
Ich hatte die Gläser vorsichtshalber in den Kühlschrank gestellt, beim Öffnen
konnte man aber hören, dass ein Vakuum entstanden war.

Die Soße hat im Glas noch gut durchgezogen und ist noch besser geworden.
Nur kurz etwas eingekocht und abgeschmeckt, fertig.

 

Würste, Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten
Würste, Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten

für die Soße vorbereitet
für die Soße vorbereitet

Wurst, Zwiebeln und Knoblauch anbraten
Wurst, Zwiebeln und Knoblauch anbraten
Saft auffangen und aufgießen
Saft auffangen und aufgießen
die frischen Tomaten anschwitzen
die frischen Tomaten anschwitzen
Dosentomaten unterrühren
Dosentomaten unterrühren

alles köcheln lassen und Chili zugeben
alles köcheln lassen und Chili zugeben

Fertig nach 1 1/2 Stunden
Fertig nach 1 1/2 Stunden

wurde in Gläser abgefüllt
wurde in Gläser abgefüllt
und heiß gestürzt
und heiß gestürzt

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Spaghetti mit Salsicciasugo

4 Comments

  • Nathalie
    7 Jahren ago

    Wo kauft Du denn in München Deine Salsicce? 
    Grüße Nathalie

    • Petra
      7 Jahren ago

      Normal Ecke Türken-Adalbertstrasse im italienischen Feinkostladen. 
      Dort haben sie mit und ohne Fenchel.
      In der Casa Sarde am Elisabethmarkt soll’s auch welche geben, 
      Metzgerei Schnitzler in der Au, Entenbachstrasse, führt sie auch. Da komme ich aber selten hin.
      Wo kaufst Du Deine? Ich suche ja immer die mit Chili…
      Liebe Grüße
      Petra

      • Nathalie
        7 Jahren ago

        Verschiedenes schon ausprobiert – aber nie so ganz zufrieden.

        – Casa Sarde – sehr fad
        – Ital. Feinkost Wörthstraße Ecke Metzstraße – nicht überzeugend (frisch?)
        – Käfer – gut, aber mit Trüffel (weil das Restaurant die so möchte und ich dann „die Reste“ abbekomme, der Metzger hat mir aber neutrale in nächster Zeit versprochen)
        – Einmal selbst fabriziert.

        Also noch auf der Suche nach den „Idealen“.
        Danke für Deine Tips.
        Nathalie

        • Petra
          7 Jahren ago

          Selbst fabriziert? Das klingt ja interessant, ich will ja immer wursten….
          Auch gut, dass ich nicht zur Casa Sarde fahren muss.
          Die getrockneten bei Dallmayr finde ich noch gut.Wie ist die mit Trüffeln? Klingt ja seltsam, aber wer weiß.Ich berichte wenn ich Gute finde.Liebe GrüßePetra

Related Posts

%d bloggers like this: