Spanferkelbäckchen in Rotwein-Hollundersoße

Schön von Soße überzogen
Schön von Soße überzogen

Am schwierigsten was es bei diesem Gericht die Beilage zu finden.
Die tieflila Soße konnte ich mir nur zu Kartoffelbrei vorstellen, oder zu Spätzle.
Auf dem Bauernmarkt gab es fertige Spätzle beim Metzger, was mir heute sehr entgegenkam.
Die Bäckchen verfügen über einen sehr intensiven Geschmack, nach Spanferkel eben, ich kann mir sogar vorstellen, dass dieser nicht jedermanns Sache ist. Weshalb die kräftige Soße sehr gut passt.
Nicht etwa, weil es etwas zu übertünchen gäbe, das säuerliche harmoniert einfach sehr gut und besonders gut war das Fleisch nachdem es eine Nacht in der fertigen Soße (aber noch nicht abgebundenen) gezogen hat.

Und auf den gelben Spätzle sahen die mit der lila Soße glasierten Bäckchen sehr schön aus.

 

Spätzle vom Bauernmarkt
Spätzle vom Bauernmarkt
Die Bäckchen anbraten
Die Bäckchen anbraten
Röstgemüse zugeben
Röstgemüse zugeben
mit Rotwein und Hollundersaft aufgießen
mit Rotwein und Hollundersaft aufgießen
Bäckchen ausstechen und Soße absieben
Bäckchen ausstechen und Soße absieben
Schmeckt besonders gut am nächsten Tag
Schmeckt besonders gut am nächsten Tag

Rezept

Rezept für zwei Personen

Spanferkelbäckchen in Rotwein-Hollundersoße

  • 8 Spanferkelbäckchen
  • 1 Stück Lauch
  • 1/3 Chilischote mit Kernen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 1/2 Karotte
  • 0,2 l kräftiger Rotwein
  • 0,1 l Holundersaft
  • 2 Pimentkörner
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • Olivenöl
  • Butter
  • Salz

 

  1. Rohr auf 180 Grad vorheitzen
  2. In einem kleinen Bräter das Olivenöl erhitzen und die gesalzenen Spanferkelbäckchen rundum anbraten
  3. Das kleingeschnittene Gemüse mit der Chilischote, Piment und Pfefferkörnern zugeben und anschwitzen
  4. Erst mit Rotwein ablöschen, dann den Holundersaft zugießen
  5. Deckel schließen und für ca. 60 Minuten ins Rohr schieben, zwischendrin überprüfen, ob noch genug Flüssigkeit im Bräter ist. Eventuell mit einem Schuß Wasser aufgießen
  6. Stechen sich die Bäckchen weich sind sie fertig und werden aus der Soße ausgestochen
  7. Soße absieben und die Bäckchen wieder in die Soße legen
  8. Die Soße eventuell etwas reduzieren, dann mit Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken
  9. Speisestärke mit 3 EL kalten Wasser glattrühren und schnell in die nur simmernde Soße rühren
  10. Kurz aufkochen, so dass die Stärke bindet, 2 TL Butter unterziehen und zu den Spätzle servieren

1 Kommentar

  • Hanna
    5 Jahren ago

    Eine richtig gute Adresse in München! Schaut super Lecker aus!! 🙂

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge