Spanferkelbauch asiatisch mit Soba Nudeln

Soba, Shitake, Schweinebauch und Koriander mit Sobanudeln
Soba, Shitake, Schweinebauch und Koriander mit Sobanudeln

Traditionell sollten Soba Nudeln noch im alten Jahr gegessen, denn sie versprechen Glück im Neuen Jahr. So will es der japanische Brauch.
Aber auch bei anderen einschneidenden Einschnitten im Leben sind Soba Nudeln ein symbolisches Essen.
Anderseits sind Sobanudeln in Japan auch etwas ganz alltägliches, es gibt sie im Imbissrestaurant, auch wird das Kochwasser nicht einfach weggeschüttet, sondern als gesund geltend getrunken.

Mein Gemüsehändler Costa hat meistens frische Shiitake Pilze, frisches Korianderkraut gab es auch und eigentlich sind die Nudeln mit der Soße aus Mirin, heller Sojasoße, Reiswein, ein paar Tropfen Sesamöl und Frühlingszwiebeln so ein eigenständiges Gericht.

Aber es gab in der Metzgerei auch noch Spanferkelbauch, der erst mariniert und dann knusprig gebraten sehr gut zu den Soba Nudeln passt.

 

Soba
Soba
Buchweizennudeln
Buchweizennudeln

Mirin, Soja, Reiswein und ein paar Tropfen Sesamöl
Mirin, Soja, Reiswein und ein paar Tropfen Sesamöl

Shiitake und Koriander
Shiitake und Koriander

Schweinebauch mit Ingwer, Knoblauch, Hoi Sin und fünf Gewürze Pulver
Schweinebauch mit Ingwer, Knoblauch, Hoi Sin und fünf Gewürze Pulver

Knusprig aus dem Rohr
Knusprig aus dem Rohr

Aufgeschnitten und sehr saftig
Aufgeschnitten und sehr saftig

Schweinebauch in Stücke schneiden
Schweinebauch in Stücke schneiden

Rezept

Rezept für zwei Personen

Spanferkelbauch asiatisch mit Soba Nudeln

600 Gramm Spanferkelbauch 2 Stränge Sobanudeln Für die Marinade 1 EL Fünf Gewürze Pulver 1 EL Reiswein 1 EL Hoi Sin Soße 1 TL Öl 2 Priese Salz 1 TL Zucker 1 große Knoblauchzehe 1 Scheibe Ingwer Für die Soba Nudeln 1 EL Mirin 2 EL helle Sojasoße 1 EL Reiswein ein paar Tropfen Sesamöl Shiitake Pilze frischer Koriander Frühlingszwiebeln Ingwer und Knoblauch fein schneiden und mit etwas Salz zerdrücken. Alle Zustatten für die Marinade vermischen und den Spanferkelbauch damit einreiben. Mindestens für 3 Stunden marinieren. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Knoblauch- und Ingwerstückchen vom Fleisch entfernen, jedoch nicht die Marinade. Etwas Öl in eine Reine geben, das Fleisch einlegen und ca. eine Stunde im Rohr braten. Wenn das Fleisch weich ist noch für 5 Minuten unter den Grill schieben. In der Zwischenzeit die Shiitakepilze in Streifen schneiden und kurz anbraten. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und die Korianderblätter von den Stielen zupfen. Mirin, Sojasoße, Reiswein und Sesamöl verrühren. Die Sobanudeln bissfest kochen, was etwa 4 Minuten dauert. Die fertigen Nudeln abschütten und kurz kalt abspülen. Die Soße aus Mirin, Sojasoße, Reiswein und Sesamöl unter die gekochten Soba Nudeln mischen, gebratene Shiitake, Frühlingszwiebel und Korianderblätter dazu geben. Den kross gebratenen Spanferkelbauch in Stücke schneiden und alles gemeinsam servieren.

1 Kommentar

  • MartinDaffner
    8 Jahren ago

    Sieht sehr lecker aus!

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: