Zwetschgendatschi mit Anneli

Locker und saftig
Locker und saftig

Heute bekam ich von meiner Freundin Anneli Unterstützung beim Backen.
Vom Ergebnis war ich begeistert.
Anneli hatte in kürzester Zeit die Zwetschgen perfekt geschnitten, der Teig war ausgerollt unglaublich samtig. Bevor er mit Butter bestrichen und belegt wurde hat Anneli ihn noch angestochen.
Wie vermutet müssen die Zwetsschgen dicht nach außen gelegt werden.
So entsteht kein Pizzarand.
Damit der Teig aber schön aufgeht, nicht teigig und hefig, sondern locker und etwas krümelig wird, scheint zu helfen den fertig belegten Datschi mit einem Geschirrtuch abzudecken und noch etwas gehen zu lassen.
Dann Butterstreusel über dem Datschi verteilen und 30 Minuten backen.
Perfekt mit Schlagsahne.

 

Zwetschgen entkernen
Zwetschgen entkernen
Teig ausrollen und anstecken
Teig ausrollen und anstecken
Mit den Zwetschgen belegen
Mit den Zwetschgen belegen
Butter und Zucker für die Brösel
Butter und Zucker für die Brösel
Den Teig belegt noch etwas gehen lassen
Den Teig belegt noch etwas gehen lassen
Die Streusel verteilen
Die Streusel verteilen
Nach 30 Minuten im Ofen
Nach 30 Minuten im Ofen

Rezept

Keine Mengenangabe

Zwetschgendatschi mit Anneli

Ergibt 1 Blech 2 kg Zwetschgen 500 Gramm Mehl 1 Ei 1 Päckchen Trockenhefe 60 Gramm Zucker 1 Prise Salz 1/4 l Milch 60 Gramm Butter etwas Butter zum versiegeln des Teiges Mehl in eine Schüssel sieben und mit der Trockenhefe gut vermischen. Dann Zucker und Salz untermischen. Milch lauwarm erwärmen und die Butter darin schmelzen. Zum Mehl giessen, Ei zugeben und alles mit der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel legen und mit einem Geschirrtuch abdecken. An einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen die Zwetschgen waschen, und mit einem Schnitt so entkernen, dass die Zwetschgenviertel noch zusammenhängen. Rohr auf 180° vorheizen. Etwas Butter in einem Topf schmelzen. Den gegangenen Teig auf einem leicht bemehlten Brett etwas ausrollen. Backpapier auf ein Blech legen, den Teig auf das Blech ziehen und auf Blechgröße ausrollen. Teig einstechen und mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Eng gefächert mit den Zwetschgen belegen, etwas zuckern und für 30 Minuten bei 180° backen. Wenn die Zwetschgen zum Ende der Backzeit etwas trocken erscheinen können sie mit einer Mischung aus einem Esslöffel Marmelade (Quitte, Aprikose) und 3 EL Wasser bepinselt werden Butterstreusel 100 g Weizenmehl 50 g Zucker 75 g weiche Butter Zutaten in einer Schüssel mit den Händen verkneten und zerdrücken, so dass Krümel entstehen. Bevor der Datschi in den Ofen kommt über den Zwetschgen verteilen.

1 Kommentar

%d Bloggern gefällt das: