Salzzitronen

Zitronen und Lorbeerblätter
Zitronen und Lorbeerblätter

Salzzitronen wollte ich schon lange einlegen.
Schon deshalb, weil sie so schön aussehen und weil ich gerne Chutneys und Relishes aus Obst zu Fleisch esse.

Es gibt die verschiedensten Rezepte, meines habe ich vor einiger Zeit in einen Einmachkochbuch gelesen und es ist sehr einfach.

Ich hoffe, sie werden gelingen und die erste Zitrone werde ich mit Lammfleisch essen.

 

Schöne Zitronen aussuchen
Schöne Zitronen aussuchen
Rundum anstechen,
Rundum anstechen,
rollen und drücken
rollen und drücken

Olivenöl, Lorbeer und Salz
Olivenöl, Lorbeer und Salz

Aufgegossen und eingemacht
Aufgegossen und eingemacht

Rezept

keine Mengenangabe

Salzzitronen

Die Menge der Zitronen richtet sich nach Glasgröße oder Menge an Gläsern
  • Zitronen
  • einige Lorberblätter
  • 100 Meersalz, am besten grob
  • 1 l Wasser
  1. Die Zitronen gut waschen
  2. Mit einer Gabel rundum anstechen, auf ein Brett legen und mit dem Handballen fest rollen
  3. Zitronen mit den Lorbeerblättern in das Einmachglas stecken
  4. Wasser aufkochen, das Salz zugeben und auflösen
  5. Die heiße Salzlake über die Zitronen ins Glas gießen (vorsichtig, erst wenig, damit das Glas nicht platzt), das Glas randvoll machen und gut zuschrauben
  6. Auf den Kopf stellen und auskühlen lassen
  7. 8 Wochen ziehen lassen

2 Kommentare

  • bushcook
    6 Jahren ago

    Die Kombi aus Lorbeer und Zitrone habe ich auch sehr gerne. Wenn die Zitronen fertig sind, kannst Du sie auch einmal in einer Tajine mit grünen Oliven und Huhn kombinieren.

    • Petra
      6 Jahren ago

      Klingt auch sehr gut… 

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: