Feigen-Kürbis Quiche

Fruchtig und würzig
Fruchtig und würzig

Wie neulich das Ofengemüse lässt sich auch der Ofenkürbis für eine Tartefüllung verwenden.
Der Parmesanboden schmeckt immer etwas würziger als ein einfacher Mürbeteigboden, zum Kürbis passen frische Feigen.

Für die Füllung habe ich ebenfalls Parmesan verwendet, Pecorino oder Ziegenfrischkäse kann ich auch empfehlen.

Die Tarte schmeckt am besten warm, zu Salat und einem Glas Weißwein.

 

Kürbisspalten im Ofen garen
Kürbisspalten im Ofen garen

Feigen vierteln
Feigen vierteln

Form mit Teig auskleiden
Form mit Teig auskleiden

mit Kürbis und Feigen belegen
mit Kürbis und Feigen belegen

Eier, Sahne und Milch verquirlen
Eier, Sahne und Milch verquirlen
und geriebenen Parmesan zugeben
und geriebenen Parmesan zugeben

Mit der Käse-Sahne-Eimischung auffüllen
Mit der Käse-Sahne-Eimischung auffüllen

Frisch aus dem Ofen
Frisch aus dem Ofen

und angeschnitten
und angeschnitten

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Feigen-Kürbis Quiche

2 Comments

  • Watchandeatwithme
    7 Jahren ago

    Ohlala! Na, dass ist ja etwas für meinen Gaumen und passend zum Klima! Petra. Das lasse ich mir nicht entgehen! Ich liebe Feigen und Kürbis! Himmlische Kombi. Die ich allerdings noch nie zusammen getan hab! Ausprobieren!!!Danke! Sophie

    • Petra
      7 Jahren ago

      Du kannst auch kleine Tarlettes füllen und verschiedene Käse ausprobieren. LG Petra

Related Posts

%d bloggers like this: