Frittierte Eier mit Ruccola und Pfifferlingen

Frisch und würzig
Frisch und würzig

Vor einiger Zeit hatte ich die frittierten Eier mit gebratenen Tomaten auf Ruccola kombiniert.

Heute kamen angebratene Pfifferlinge zu den Eiern in den Salat, mit angebratenen weißen Speck.
Darüber flüssige Butter mit Petersilie.

 

Ruccola, weiße Zwiebel, etwas Speck und gebratene Pfifferlinge
Ruccola, weiße Zwiebel und gebratene Pfifferlinge
Eier einzeln frittieren
Eier einzeln frittieren
Innen wachsweich
Innen wachsweich

Rezept

ID, 'menge', true); ?>

Frittierte Eier mit Ruccola und Pfifferlingen

2 Comments

  • Camilla Feigel
    7 Jahren ago

    Deine frittierten Eier klingen sehr interessant, ich habe eine Frage: in welchem Gefäß frittierts Du die Eier und wieviel Öl nimmst Du? Ich habe das Gefühl, wenn ich Eiert in heißes Fett gebe, werden Spiegeleier daraus.
    Viele Grüße
    Camilla

    • Petra
      7 Jahren ago

      Ich frittiere die Eier in einem kleinen Topf, den ich zu 2/3 mit Öl fülle. So zieht sich das Ei zusammen und schwimmt im Öl. Will man mehrere Eier gleichzeitig frittieren braucht es einen breiteren Topf, sie kleben schnell zusammen. Wobei es dann aber auch viel Öl braucht. LG Petra

Related Posts

%d bloggers like this: