Restaurantbesuch London – Sabor

(Werbung- unbezahlt) Nach dem Barrafina beim letzten Londonbesuch wurde mir
dieses Mal das Sabor sehr ans Herz gelegt.

Das Sabor beschreibt sich folgendermaßen: eine Reise zu den Tapas Bars
in Andalusien, zu den Asadors of Kastiliens und den Seafood Restaurants von Galizien.
Wir hatten nicht reserviert und waren auch etwas spät dran, da wir erst
am Abend angekommen waren.
Praktisch ist, dass man nicht reservieren muss sondern einfach kommen kann.
Wobei es zu Wartezeiten kommen kann, aber es kann auch spontaner
entschieden werden, wohin der Abend führt.

Walk-in bieten immer mehr Restaurants an, wie auch das Duck Soup,
die Tapas Bar mit Michelinstern Barrafina und der Thai GrillKiln. Alle in Soho gelegen.

Zurück zum Sabor.
Etwas spät dran mussten wir nicht Schlange stehen und fanden sofort am Counter Platz.
Das Restaurant teilt sich in den Counter im Erdgeschoss und den Asador im ersten Stock.
Im Asador sitzt man an langen Tischen zusammen, am Counter auf Barhockern am Tresen.
Gegenüber vom Counter liegt auch noch eine Bar, dort werden spezielle spanische
Spirituosen und Drinks angeboten.
Im Asador wiederum stehen interessante Fleischgerichte auf der Karte: Spanferkel, Blutwurst, Hühnchen, Schweineohren, aber auch Pulpo.

Wir wollten einiges probieren, wo am Counter mit Blick in die Küche mehr geboten ist.
Als erstes bestellten wir eine Flasche Cava und aßen unsere grünen Pimientos.
Zum Sekt schmeckten auch die unglaublich cremigen Prawn Croquetas und die noch leicht flüssige Tortilla.

Die Gänge können geteilt werden, oder jeder bestellt für sich selbst, wir entschieden
uns für’s Teilen.
Als Hauptgänge wählten wir Lammbries, gebratene Wachteln und Ochsenschwanz.
Es schien alles eigentlich nicht viel, am Ende waren wir aber doch sehr satt.
Nach glasweise Pasión de Bobal nahmen wir noch ein Glas offenen Rotwein zum Ochsenschwanz
und am Ende einen uns empfohlenen Kräuterlikör aus Galizien.
Den tranken wir während die Stühle hochgestellt wurden, denn das Sabor schließt schon um 22:30.

Am nächsten Tag habe ich mir das Kochbuch gekauft.
Es war sicher nicht mein letzter Besuch im Sabor, ich muss noch ins Asador und an die Bar.

Sabor

35-37 Heddon Street
London W1B 4BR

Montag Geschlossen
Dienstag bis Samstag

12:00 – 14:30 / 17:30 – 22.30

Sonntag
13:00 – 18:00

0044 020 3319 8130

info@saborrestaurants.co.uk

Sabor

Am nächsten Tag machte ich einen Spaziergang zum Covent Garden, vorbei am Rules, dem ältesten Lokal Londons.
Die Grouse-Saison beginnt am 21.August (wie jedes Jahr), wäre einen Ausflug wert.

Am Covent Garden gibt es auch einen Waterstones Buchladen, dort habe ich das Sabor Kochbuch gefunden.

Aufenthalt in der Stadt und Restaurantbesuch waren privat und selbst bezahlt.

Einen Kommentar abgeben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

ähnliche Einträge