Russische Brotsuppe

Brotsuppe mit Schmand
Brotsuppe mit Schmand

Warm will es ja nicht werden und ich habe wieder meine Pullover angezogen. Und ich koche weiter russische Suppen. Heute Mittag gab es Brotsuppe, eine ideale Resteverwertung.
Wir hatten altes Schwarzbrot und einen Überfluß an Schmand, mit dem ich die nicht vorhandene Buttermilch ersetzt habe.
Unser Freund Thomas hat aber heute wieder Buttermilch aus Haag gebracht, die Variante gibt es dann morgen zum Mittagessen.

Brot einweichen
Brot einweichen

Gemüse kleinschneiden
Gemüse kleinschneiden
Gemüse anschwitzen und Brot dazugeben
Gemüse anschwitzen und Brot dazugeben

6 Kommentare

  • 8 Jahren ago

    Eine Kraftbrühe, ungeahnt schmackhaft, mässigt sie den Fleischhunger. 

    • 8 Jahren ago

      Ja, macht wirklich satt. Ist auch sehr deftig.

  • DM
    8 Jahren ago

    Muss ich sofort probieren 🙂

    • 8 Jahren ago

      Erzähl mir, wie ihr’s fandet

  • 8 Jahren ago

    Bei dem Herbstwetter ist das eine perfekte Suppe! 🙂

    • Petra
      8 Jahren ago

      und geht so schnell.

Einen Kommentar abgeben

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: