Schwertfisch, Kronfleisch und Zwiebelgemüse

Schwertfisch, Kronfleisch und Zwiebelgemüse
Schwertfisch, Kronfleisch und Zwiebelgemüse

Schwertfisch lässt sich immer gut mit Fleisch oder Wurst wie Salsiccia kombinieren.
Er erinnert an Kalbfleisch, ist fest im Fleisch und schmeckt am besten kurz gebraten innen noch leicht glasig.

Ich liebe Fleisch-Fisch Kombinationen, oder auch Fleisch zu Schalentieren und Muscheln.
Üblicherweise verwendet man ja eher er Stück Filet, mit Kronfleisch habe ich es noch nie probiert.

Weil ich immer das ganze Kron auf dem Bauernmarkt kaufe (hier vom Rind) friere ich einen Teil ein.
Und eine Scheibe Schwertfisch war auch noch im Tiefkühlfach, so kam es zu Schwertfisch mit Kronfleisch.

Dazu passte das schnell gemachte Zwiebelgemüse und ein frischer Pflücksalat.

 

Das Fleisch marinieren
Das Fleisch marinieren
Schräg in Scheiben schneiden
Schräg in Scheiben schneiden
Schwertfischscheiben
Schwertfischscheiben
kurz anbraten
kurz anbraten
Blaue und weiße Zwiebeln
Blaue und weiße Zwiebeln
für das Zwiebelgemüse
für das Zwiebelgemüse
Dazu ein frischer Salat
Dazu ein frischer Salat

Rezept

Rezept für zwei Personen

Schwertfisch, Kronfleisch und Zwiebelgemüse

200 Gramm Kronfleisch 200 Gramm Schwertfisch 2 weiße Zwiebeln 1 große blaue Zwiebel 3 Zehen frischer Knoblauch Olivenöl Zitrone Salz Pfeffer Das Kronfleisch einige Stunden oder über Nacht mit Knoblauch und etwas Pfeffer in Olivenöl marinieren. Vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Zwiebeln schälen und vierteln. Auseinander zupfen und in Olivenöl anbraten, bis sie weich sind und etwas Farbe haben. Salzen und pfeffern. Was ca. 10 Minuten dauert. Fleisch mit der Faser schräg in Scheiben schneiden. Schwertfisch in etwas kleinere Scheiben schneiden. Beides salzen, pfeffern und in separaten Pfannen kurz anbraten. Den Schwertfisch bei moderater Hitze, er soll innen glasig bleiben. Das Kronfleisch etwas schärfer anbraten, ich lasse es nur kurz in der Pfanne, denn ich mag es blutig. Wobei es auch zarter bleibt, denn Kron neigt durch seine faserige Struktur zum zäh werden. Den Knoblauch knusprig werden lassen und über das Fleisch geben. Fleisch, Fisch und Zwiebelgemüse gemeinsam servieren, den Fisch mit Zitrone beträufeln. Dazu einen frischen Salat.

2 Kommentare

  • irene
    7 Jahren ago

    Guten Tag!
    Klingt lecker, aber was ist denn, bitte, Kronfleisch? Von welchem Teil des Rinds, durchwachsen oder nicht …?

    • Petra
      7 Jahren ago

      Hallo Irene,
      das Kronfleisch, oder auch Nierenzapfen, zählt zu den Innereien, obwohl es sich um ein Stück Muskelfleisch handelt. Es liegt in der Bauchhöhle bei den Nieren umgeben von Bindegewebe. Es ist fein durchwachsen, und stark faserig, aber kräftig im Geschmack und mit anderen Stücken nicht zu vergleichen. 
      Mag aber auch nicht jeder. LG

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: